tl_files/modern_orange/MC/MC.jpg DIALOG SOLUTIONS

Warum anonym via klassischer Breitenmedien, wenn es auch direkt und persönlich geht?
Dies war in den 70er- und 80er- Jahren die erste Überlegung, die zum verstärkten direkten Kontakt zu den Kunden führte. Direkt-Marketing war die neue Kunst der direkten Ansprache, die meist zur Kundengewinnung eingesetzt wurde.
Erst per personalisiertem Brief, dann per Telefon, seit ca. 2000 über den elektronischen Kontakt und in jüngster Zeit über Netzwerke wie Web 2.0, soziale Netzwerke oder electronic Worth of-Mouth.
Und längst geht es nicht nur um Ansprache und Gewinnung, sondern auch um wechselseitige Kommunikation mit dem Kunden, um Erbringung von Serviceleistungen und generell: die Pflege und Ausbau einer Kundenbeziehung. Das Direkt-Marketing erweiterte sich zum Dialog-Marketing, das für komplexere Aufgabenstellungen sich zum Relationship-Marketing entwickelt, das heute im begonnenen Internetzeitalter sich der sozialen Netzwerke bedient, um zum einen Kundenloyalität zu fördern und zum anderen neue Kunden durch elektronische Mund-zu-Mund-Propaganda zu gewinnen.

VON DER ANALYSE BIS ZUR UMSETZUNG:

Auch bei diesen neueren Methoden sind die klassischen 4 Schritte des Marketings zu verfolgen, um das angestrebte Ziel differenziert nach Bestandskunden und potentiellen Neukunden zu erreichen:
Analyse > Konkretisierung der Zielsetzung > Entwicklung der generellen Strategie > Kreation umsetzungsreifer Konzepte

Zu den Bestandskunden:
tl_files/modern_orange/MC/Pfeil_B.png Analyse Ihrer Bestandskunden
  -Anzahl, Segmentierung, Bedürfnisstruktur, Erwartungshaltung,
   Kommunikationsverhalten, Personalisierung, Zufriedenheit mit
   den Leistungen Ihres Unternehmens, Ausschöpfung
   Umsatzpotential, Kundendeckungsbeitrag u.a.

tl_files/modern_orange/MC/Pfeil_B.png Festlegung der Zielsetzung mit den Bestandskunden
  -Stärkung Loyalität, Ausbau Geschäftspotential,
   Empfehlungsbereitschaft fördern u.a.

tl_files/modern_orange/MC/Pfeil_B.png Strategie/Konzept zur Erreichung der Zielsetzung
  -grundsätzliche Effizienz von Dialog-Marketing
   bzw. Relationship-Marketing im Vergleich zu
   anderen Kommunikationsmitteln zur Erreichung
   der Zielsetzung
   -Auswahl eines geeignetes Dialog-Konzepts und
   Entwicklung der zieladäquaten Maßnahmen

Zu den potentiellen Zielkunden:
tl_files/modern_orange/MC/Pfeil_B.png Erfassung Ihrer Zielkunden
  -Anzahl, Segmentierung, Bedürfnisstruktur, Erwartungshaltung,
   Kommunikationsverhalten, Personalisierung, Zufriedenheit mit
   Mitbewerberleistungen, Umsatzpotential

tl_files/modern_orange/MC/Pfeil_B.png Festlegung der Zielsetzung mit den potentiellen Kunden
  -Kurz- bis langfristig zu gewinnende Anzahl nach Segmenten;
   Umsatzziele nach Segmenten u.a.

tl_files/modern_orange/MC/Pfeil_B.png Strategie/Konzept zur Gewinnung der Zielkunden
  -grundsätzliche Effizienz von Dialog-Marketing bzw.
   Relationship-Marketing im Vergleich zu anderen
   Kommunikationsmitteln zur Erreichung der Zielsetzung
  -Auswahl eines geeignetes Dialog-Konzepts und
   Entwicklung der zieladäquaten Maßnahmen

Diese konzeptionellen Schritte erbringt MC DIALOG SERVICES in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Management und bezieht bereits in der Entwicklung der Konzeption Umsetzungspartner ein, die die jeweils ausgewählte spezifische Leistung zur Kundenbindung bzw. -gewinnung erbringen. Somit erhalten Sie:

INTELLIGENTE DIALOGLEISTUNGEN
AUS EINER HAND

Leistungsporfolio MC DIALOG SOLUTIONS